EPIC COSMIC AWE - Werksviertel München

Im Rahmen der Ausstellung RAUMGREIFEN, kuratiert von Martina Taubenberger, Angela Stauber und Tomaz Kramberger, ist unsere Arbeit DAS UNVERFÜGBARE (EPIC COSMIC AWE) seit 15.10. bis 28.11.2021 an Werk 12 im Werksviertel Mitte in München zu sehen. Die Künstlerinnen Nena Cermak, Gretta Louw und ich haben uns dafür in einer vierwöchigen Residency im Container Collective in München mit dem großen Unbeschreiblichen beschäftigt. Mit den Teilen des Lebens, die wir mit unseren Sinnen nicht wahrnehmen oder begreifen können und die uns daher unverfügbar bleiben, über die wir nur Staunen oder uns Wundern können. Zum Beispiel über die Tatsache, dass unser Körper aus Billionen von Zellen besteht, alle mit einer eigenen Intelligenz und Aufgabe, und funktioniert, ohne dass wir wissen, wie. Oder über die Liebe, die für eine Person plötzlich da ist und alles verändert. Am 30.10. halten wir eine Lesung im Gastatelier des Werksviertel Mitte zu unserer Arbeit, zu der Sie herzlich eingeladen sind. Mehr hier...



Ganz herzlicher Dank geht an die Curt Wills-Stiftung, die die Arbeit und die Residency ermöglicht hat. Noch bis 28.11.2021 werden die drei Banner in der Größe von 3x8 Metern an der Fassade des Werk 12 zu sehen sein.



Aktuelle Einträge