IMG_3954Farbe.jpg

 

FRIENDLY DEMONS

In ihrer Arbeit FRIENDLY DEMONS erstellt Miriam Ferstl Collagen aus Fotografien ihrer Glasobjekte mit dem Titel „Gedankensamen“. 

Diese Collagen stellen eine Transformation ihrer inneren Dämonen dar, als die sie ihre Ängste und Unsicherheiten bezeichnet. „Friendly“, also freundlich, sind diese deshalb, weil sie falsche Glaubenssätze ans Licht bringen, die durch ihre Bewusstmachung aufgelöst werden können. Die Transformation besteht darin, dass Ängste in dem Moment ihre Bedrohlichkeit verlieren, in dem sie ans Licht gebracht werden und ihr illusorischer Charakter enthüllt wird.